~ Sprüche und Zitate ~

 

1. Es war ein regnerischer Tag, als du geboren wurdest, doch es war nicht wirklich Regen. Es waren die Tränen des Himmels, der weinte, weil er seinen schönsten Stern verlor.
2. Als du auf die Welt kamst, lächelten alle und du weintest. Lebe so, dass wenn du die Welt wieder verlässt, alle weinen, und nur du lächelst.
3. After all tomorrow is another day. (Magret Mitchell “Gone with the wind”)
4. Aufrichtigkeit ist höchstwahrscheinlich die verwegenste Form der Tapferkeit.
(Somerset Maugham)
5. Das Auge kann 1000 Meter weit sehen, aber es sieht nicht die eigene Wimper (chin.)
6. Ältere Herren erklären den Krieg aber es ist die Jugend die kämpfen und sterben muss. (chin.)
7. The mind is what should listen, but it is the heart that should speak.
8. Glück ist selten etwas, das man erlebt; meistens ist es etwas, an das man sich erinnert.
9. Träume nicht dein Leben – lebe deinen Traum.
10. Miteinander reden ist recht einfach, miteinander schweigen jedoch eine Kunst.
11. Der Tod dauert das ganze Leben, und er hört vermutlich auf, wenn er eintritt („Bandits“)
12. Es kostet nicht viel, Luftschlösser zu bauen, aber es ist verdammt schwer, sie wieder einzureissen.
13. Es gibt keine bessere Erziehung als Vorbild zu sein. Wenns nicht anders geht, ein abschreckendes (Einstein)
14. Zwei Dinge sind unendlich: Das Universum und die menschliche Dummheit. Beim Universum bin ich mir noch nicht sicher. (Einstein)
15. Viele Freunde treten in dein Leben ein und aus, doch nur wahre Freunde hinterlassen Fußabdrücke in deinem Herzen.

16. Der Kummer, der nicht spricht, nagt am Herzen, bis es bricht. (Shakespeare)

17. Du siehst Dinge und fragst dich: „Warum?“ Doch ich träume Dinge, die niemals waren und ich fragte: „Warum nicht?"
18. Nichts im Leben ist hoffnungslos tragisch. Selbst eine Träne, die die Wange hinabrinnt, kitzelt.
19. Eines Tages werde ich vielleicht alle Weisheiten dieser Welt aufgeschrieben haben… werde aufstehen und wieder in eine Dummheit rennen.
20. Wer mein Schweigen nicht annimmt, dem habe ich nichts zu sagen.
21. „Kannst du einen Stern berühren?“ fragt man es. „Ja“ sagt das Kind, es neigt sich und berührt die Erde.
22. Live every day as if it would be your last – one day you’ll be right.
23. Für die Welt bist du irgendjemand, aber für irgendjemand bist du die Welt.
24. Eines Tages fragte die Liebe die Freundschaft: „Warum gibt es dich eigentlich?“ Darauf antwortete die Freundschaft: „Um die Tränen zu trocknen, die du verursacht hast.“
25. Die Erinnerung ist das einzige Paradies aus dem wir nicht vertrieben werden können.
26. Beurteile nie einen Menschen nach seiner Fröhlichkeit, denn oft habe ich gelacht um nicht weinen zu müssen.
27. Wer mein Schweigen nicht versteht der wird auch nie meine Worte verstehen (Gabriel Garcia-Marquez)
28. Ich kenne keinen sicheren Weg zum Erfolg, aber einen zum sicheren Misserfolg: Es jedem recht machen zu wollen. (Plato)
29. Das schönste am Schmerz ist, er lässt dich wissen, dass du noch nicht tot bist.
30. Stolze Menschen verirren sich lieber, als nach dem Weg zu fragen (W. Churchill)
31. Für schöne Erinnerungen muss man im Voraus sorgen, denn das Glück seines Lebens kann keiner schmieden, immer nur das Glück des Augenblicks!
32. Wer andere kennt, ist klug. Wer sich selber kennt, ist weise.
33. Liebe erblüht im Staunen einer Seele, die nichts erwartet und sie stirbt an der Enttäuschung des Ich's, das alles fordert.
34. Wenn das Ende naht, denkt man an die ersten Augenblicke.
35. Die Liebe erkennt ihre Tiefe erst in der Stunde der Trennung.
36. Du wirst nie wissen, wie sehr ich dich geliebt habe, weil niemand eine verheilte Wunde fragt, ob sie jemals weh getan hat!
37. Amoris vulnas item sanat qui facit - Die Wunden der Liebe kann nur der heilen, der sie verursacht hat.
Du kennst einen schönen Spruch der hier noch nicht steht? Dann mail mir einfach, ich schreibe dann auch deinen Namen darunter :-)