~ Witze ~

1. Gründe, warum eine Salatgurke besser ist als ein Mann

Die durchschnittliche Länge beträgt 25 cm.
Salatgurken bleiben eine ganze Woche hart.
Eine Salatgurke würde Dir niemals erzählen, daß Größe gar nicht zählt.
Salatgurken sind niemals zu erregt.
Eine Salatgurke akzeptiert auch, daß Du am Morgen Deine Ruhe haben willst.
Eine Salatgurke wird niemals fragen: "Bin ich der Beste?"
Du kannst so viele Salatgurken haben, wie Du willst.
Eine Salatgurke ist niemals eifersüchtig auf Deinen Gynäkologen, Masseur oder Friseur.
Salatgurken fangen nicht an, über Dinge zu reden, die sie nicht verstehen.
Egal wie alt Du bist, Du kannst immer eine frische Salatgurke haben.
Einer Salatgurke müßtest Du niemals vorheulen, daß es Dir leid tut.
Salatgurken hinterlassen keine Brandflecken, schlafen nicht auf Deiner Brust ein und sabbern nicht auf Dein Kissen.
Eine Salatgurke würde Dich nie in Sorge zurücklassen.
Salatgurken fressen nicht Deinen Kühlschrank leer oder saufen Deinen Alkohol aus.
Salatgurken lassen nicht überall ihre dreckigen Unterhosen liegen.
Eine Salatgurke hinterläßt die Klobrille immer so, wie sie war.
Eine Salatgurke verläßt Dich nie wegen:
einer anderen Frau, einem anderen Mann, einer anderen Gurke
Du weißt immer, wo Deine Salatgurke war.
Du mußt nicht bis zur Halbzeit warten, um mit Deiner Gurke zu reden.
Salatgurken erwarten nie von Dir, eines Tages kleine Salatgurken zu haben.
Es ist einfach, eine Salatgurke fallen zu lassen.
Salatgurken hinterlassen keinen eigenartigen Geschmack im Mund.
Eine Salatgurke kommt nicht spät abends besoffen nach Haus und bringt ihre Freunde mit.
Eine Salatgurke klaut Dir nicht die Bettdecke und bleibt trotzdem (wenn Du willst) die ganze Nacht.
Eine Salatgurke hinterlässt keine Knutschflecke oder Augenringe.
Eine Salatgurke macht dir keine Szene, wenn du mal ohne sie ausgehst (und dann auch noch bis in die frühen Morgenstunden!).
Einer Salatgurke mußt du niemals hinterherräumen (ENORM wichtig!!!!)
Der einzige Vorteil, den ein Mann gegenüber einer Salatgurke hat: er kommt nicht in den Salat !!!

~~~

 

2. British-German-Christmasgedicht

When the last Kalendersheets
flattern through the Winterstreets
and Decemberwind is blowing,
then is everybody knowing,
that is is not all zu weit:
she does come - the Weihnachtszeit.

All the Menschen, Leute, people
flippen out of ihrem Stübl,
run to Kaufhof, Aldi, Mess`
make Konsum and business,
kaufen this and jenes Dings
and the Churchturmglocke rings!

Manche holen sich a Tännchen.
When this brennt, they cry: "Attention!",
rufen for the Feuerwehr:
"Please come quick and rescue her!"
Goes the Tännchen off in Rauch
they are standing on the Schlauch.

In the kitchen of the house
mother makes the Christmasschmaus.
She is working, schuftung, bakes,
hit is now her Joghurtkeks.

And the Opa says als Tester:
"We are killed bis zu Silvester."
Then he fills the last Glas Wein,
yes, this is the Christmastime.
Day by day does so vergang,
and the holy night does come.
You can think, you can remember,
this is immer in december.

Then the childrenlein are coming,
candle- wachs is abwärts running,
Big of Crosby Christmas sings
while the Towerglocke rings
and the angles look so fine.
Well- this is the Weihnachtstime!

Babyeyes are big and rund,
the family feels kerngesund.
When unterm Baum they hocking-
then nothing can them schocking.
They are so happy, are so fine-
this happens in the Christmastime.

The animals all in the house:
the Hund, the Katz, the bird, the mouse
are turning round the Weihnachtstree
enjoy the day as ever nie,
weil they find Kittekat and Schappi
im Geschenkkarton von Papi.

The family begins to sing
and wieder does a Glöckchen ring.
Zum song vom grünen Tannenbaum
die Tränen rennen down and down-
bis the mother plötzlich flennt:
"Die Gans im ofen is verbrennt!"
Becouse her nose is very fine,
wie jedes Jahr zur Christmastime!


Variante 2:

When the snow falls wunderbar
and the children happy are,
when the Glatteis on the street
and we all a Glühwein need,
then you know, es ist soweit:
She is here, the Weihnachtszeit.

Every Parkhaus is besetzt,
weil die people fahren jetzt
all to Kaufhof, Mediamarkt,
kriegen nearly Herzinfarkt.
Shopping hirnverbrannte things
and the christmasglocke rings.

Merry Christmas, merry Christmas
hear the music, see the lights.
Frohe Weinacht, frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits.

Mother in the kitchen bakes
Schoko-, Nuss- und Mandelkeks.
Daddy in the Nebenraum
schmückt a Riesen-Weihnachtsbaum.
He is hanging auf the balls
then he from the Leiter falls.

Finally the Kinderlein
to the Zimmer kommen rein.
And es sings the family
schauerlich: "Oh, Christmastree!"
And the jeder in the house
is packing die Geschenke aus.

Merry Christmas, merry Christmas
hear the music, see the lights.
Frohe Weinacht, frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits.

Mama finds unter the Tanne
eine brandnew Teflon-Pfanne.
Papa gets a Schlips und Socken,
everbody does frohlocken.
President speaks in TV
all around is Harmonie.

Bis mother in the kitchen runs:
Im Ofen burns the Weihnachtsgans.

And so comes the Feuerwehr
with Tatü- Tata daher,
and they bring a long, long Schlauch
and a long, long Leiter auch.
Then they schrei: "Wasser Marsch!"
Christmas is now im - Eimer...

Merry Christmas, merry Christmas
hear the music, see the lights.
Frohe Weinacht, frohe Weihnacht,
Merry Christmas allerseits.

~~~

 

3. Mathe

Wollen wir Mathe üben? Wir könnten Dich und mich addieren, unsere Kleider abziehen, unsere Beine teilen und uns multiplizieren!!!

~~~

 

4. Herr Ziehts

Im Haus vom Herrn Ziehts läutet das Telefon. Geht er ran und sagt: Hier Ziehts! Sagt der auf der anderen Leitung: Dann machens doch die Türe zu

~~~

 

5. Das 30. Jahr der Ehe

Das Paar ist seit 30 Jahren verheiratet und man feiert in dem Zimmer des Hotels, wo man die Hochzeitsnacht verbracht hatte. Der Mann liegt schon im Bett, als seine Frau aus dem Bad kommt, splitternackt, genau wie damals.
Verführerisch fragt sie ihn: 'Sag mal, Liebling, was hast Du damals gedacht, als ich so aus dem Bad kam?'
Er erwidert: 'Ich habe Dich gemustert und mir gedacht, ich möchte Deine Brüste aussaugen und dir den Verstand wegbumsen!'
'Und was denkst Du heute?' fragt sie mit vor Erregung zitternder Stimme.
Meint der Mann: 'Ich denke, dass mir das ganz gut gelungen ist...'

~~~

 

6. Die Falsche E-mail-Adresse

Fährt ein Mann in den Urlaub, nach Ägypten.
Als er angekommen war war so fasziniert, dass er seiner Frau, die am nächstem Tage nachkommen wollte, eine e-mail.
Jedoch vergisst er im Namen einen Buchstaben, sodass die e-mail an eine Frau geht, deren Mann in der letzten Woche gestorben war.
Diese Frau schaut jeden Tag in ihr Postfach, um die Beileitse-mails anzunehmen.
Sie öffnete diese e-mail und las:

Hallo Schatz,
Ich bin gut angekommen. Es ist sehr heiß, hier unten. Aber es macht auch Spaß.
Schade, dass du noch nicht da bist, es ist nähmlich nur halb so schön, ohne dich.
Zum glück kommst du ja Morgen nach. Ich freue mich schon.
Bis Morgen

~~~

 

7. Männer lügen nicht, sondern sind logisch!

Eines Tages war ein Holzfäller damit beschäftigt, an einem Baum
einen Ast abzuschlagen, der über den Fluss ragte. Da fiel ihm
die Axt in den Fluss. Der Mann weinte so bitterlich, dass Gott
erschien und nach dem Grund für seine Verzweiflung fragte. Der
Holzfäller erklärte, dass seine Axt in den Fluss gefallen sei.

Da stieg Gott in den Fluss und, als er wieder hoch kam, hielt er
eine goldene Axt in seinen Händen: 'Ist das deine Axt?', fragte er.
Der Holzfäller anwortete: 'Nein.'
Da steig Gott wieder ins Wasser und kam diesmal mit einer
silbernen Axt wieder: 'Ist das deine Axt?', fragte er.
Wieder verneinte der Holzfäller.
Beim dritten Versuch kam Gott mit einer eisernen Axt zurück; und
er fragte wieder: 'Ist das deine Axt?'
'Ja!' sagte der Holzfäller diesmal.

Gott war über die Ehrlichkeit des Mannes so erfreut, dass er ihm alle drei Äxte gab. Der Holzfäller ging damit glücklich nach Hause.

Einige Tage später ging der Holzfäller wieder am Fluss entlang,
diesmal mit seiner Ehefrau. Plötzlich fiel diese ins Wasser. Als
der Mann laut anfing zu weinen, erschien Gott wieder und fragte
nach dem Grund.
'Meine Frau ist ins Wasser gefallen', antwortete ihm der Mann
schluchzend.
So stieg Gott in den Fluss, und als er wieder hoch kam, hatte er
Jennifer Lopez in seinen Händen: 'Ist das deine Frau?' fragte er
den Holzfäller.
'Ja!' schrie der Mann.
Gott war wütend und brüllte den Mann an: 'Du wagst es, mich zu belügen? Ich sollte dich verdammen!'
Der Holzfäller flehte: 'Bitte lieber Gott, vergib mir! Wie hätte
ich es denn machen sollen? Wenn ich 'Nein' bei Jennifer Lopez
gesagt hätte, wärst du beim nächsten Mal mit Catherine
Zeta-Jones zurückgekommen. Wenn ich dann wieder 'Nein' gesagt
hätte, wärst du beim dritten Mal mit meiner Ehefrau
wiedergekommen, bei der ich dann 'Ja' gesagt hätte. Und dann
hättest du mir alle drei mitgegeben. Aber, lieber Gott, ich bin
ein armer Mann und nicht in der Lage, alle drei Frauen zu
ernähren. Nur aus diesem Grund habe ich beim ersten Mal 'Ja' gesagt.

Was ist die Moral dieser Geschchte?

Männer lügen nur aus ehrenhaften und verständlichen Gründen!!! ;-)

~~~

 

8. Die Pfordpflanzung

Weil es immer wieder forkomt, das Menschen einfach sterben,mus es neue geben.Das ist der beischlaf.
Eigendlich schläft man aber nicht sondern ist mit dem Herzen und mit seinem Penis und seiner Wagina ganz doll am machen. Ich habe meine Eltern im Wohnzimmer gesehen, wo sie gebeischlaft haben. Mein Papa hat furchtbar gestönt und meine Mami hat geheult.dabei ist von uns noch gar keiner tot.filleicht haben sie ja geübt, weil meine Oma schon zimlich alt ist.Und weil ich gemerkt habe, das sie dreimal in der woche üben."stirbt die Oma filleicht bald??"
Im nachttisch von meiner Mutter habe ich Tableten gefunden. Papa fragt sie immer, ob sie die Pile schon genommen hat.Bestimt ist sie auch krank aber sie get nicht zum Azt. Aber wenn sie so doll am üben sind,komt bestimt bald ein neues Wesen auf die Welt.ich wünsche mir am libsten ein Kaninchen.
Die Pfordpflanzung des Menschen geschiet durch Samen.Die Blumen und Sträucher und Bäume müssen oft gegossen werden und meine mama duscht jeden Tag. Dann wächst filleicht alles schneller.
Das neue Wesen wächst im Bauch,aber weil Mami krank ist,macht es diesmal filleicht mein vater. Sein Bauch ist schon größer geworden aber er hat uns noch nichts veraten.
Wenn das neue Wesen auf die Welt kommt, muß es zuerst durch die Wagina und ist ganz klein und weiss.
Die Neger kommen bestimmt durch den Popo.

EDUARD (7 Jahre)

~~~

 

9. Weihnachtswitz

Steht ein kleines Mädchen mit seinem neuen Mountainbike an der Ampel.
Kommt ein Polizist angeritten und fragt: "Na, mein Mädchen, hast du das Fahrrad vom Christkind bekommen ?"
Antwortet das Mädchen: "Ja, hab ich !"
Sagt der Polizist: "Sorry, aber ich muss dir leider 20 Euro abnehmen.
Sag dem Christkind nächstes Jahr, es soll dir ein Bike mit Reflektoren schenken,okay ?"
Fragt das Mädchen: "Haben Sie das Pferd auch vom Christkind bekommen?"
Der Polizist überlegt kurz und nickt dann.
Meint das Mädchen: "Na, dann sagen Sie dem Christkind nächstes Jahr, das Arschloch kommt hinten hin, und nicht oben drauf !"

~~~

 

10. Der Aufsatz

Du Papa, wie schreibt man Sex - mit x oder mit ks ?
Papa: mit x
Du Papa, wie schreibt man Sperma - mit b oder mit p ?
Papa: mit p
Du Papa, wie schreibt man Vorhaut - mit t oder mit d ?
Papa: ja sapperlot noch mal, was schreibst denn Du da für ein
Aufsatz mit 7 Jahren in der 2. Klasse??


Unser Lehrer hat gesagt, wir sollen als Hausaufgabe einen
Aufsatz schreiben über unseren Hund
Papa: so und nun lies doch mal vor...

" Unser Hund ist sexs Jahre alt und wenn wir mit ihm fortfahren,
sperrma ihn hinten rein, damit es ihn beim Bremsen nicht
vorhaut"....

~~~

 

11. Ein Hund namens Sex

Jeder der einen Hund hat, nennt ihn Bello oder Hasso. Um einen
nicht so alltäglichen Namen für meinen Hund zu haben, habe ich ihn damals
"Sex" genannt - es war ein Fehler, wie sich später herausstellen
sollte......

Als ich auf die Gemeinde ging, um ihn nach dem Umzug bei der Hundesteuer
anzumelden, sagte ich dem Beamten, dass ich meine Steuern für Sex
bezahlen wollte. Er meinte, dafür gäbe es noch keine Steuer. "Aber
es ist für einen Hund" antwortete ich. Er meinte nur, Beischlaf
mit Tieren sei zwar verboten, aber eine Steuer gäbe es trotzdem nicht. "Sie
verstehen mich nicht", sagte ich. "Ich habe Sex, seit ich 9 Jahre
alt bin." Dann warf er mich raus.
Eines Abends ging ich mit Sex im Park spazieren, und er lief mir
weg. Ich habe meinen Hund die ganze Nacht gesucht. Da kam ein
Polizeiwagen angefahren, und die Polizisten fragten mich, was ich
denn morgens um 4 Uhr im Park mache. Ich antwortete: "Ich suche
Sex." Meine Gerichtsverhandlung findet nächsten Donnerstag statt.
Als ich geheiratet habe und in die Flitterwochen gefahren bin,
habe ich meinen Hund mitgenommen. Da ich nicht wollte, dass uns der Hund
nachts stört, sagte ich dem Mann am Hotelempfang, dass ich ein
extra Zimmer für Sex bräuchte. Er meine nur, dass jedes Zimmer des Hotels für Sex
wäre. "Sie verstehen mich nicht", versuchte ich zu erklären. "Sex
hält mich die ganze Nacht wach!" Aber er meinte nur "mich auch".
Eines Tages ging ich mit Sex zu einer Hundeausstellung. Jemand
fragte mich, was ich hier wollte, und ich sagte ihm, dass ich
vorhatte, Sex in der Ausstellung zu haben. Darauf meinte er, ich solle vielleicht
meine eigenen Eintrittskarten drucken und verkaufen. Als ich ihn
fragte, ob die Ausstellung im Fernsehen übertragen würde, nannte er mich pervers.
Einmal war Sex krank und ich musste ihn beim Tierarzt lassen. Am
nächsten Tag wollte ich ihn abholen. "Ich komme wegen meinem Hund"
sagte ich. "Welcher ist es denn?" fragte mich die Frau beim Tierarzt,
während sie in der Kartei blätterte. "Hasso oder Bello?" - "Wie wär's mit Sex?"
fragte ich und bekam eine runtergehauen. Am gleichen Tag ist mir
der Hund auch noch weggelaufen und ich musste im Tierheim nach ihm suchen.
Dort fragte mich jemand, was ich wollte. Als ich ihm sagte, dass
ich Sex suche, meinte er, hier wäre nicht der richtige Ort, danach
zu suchen. Ich suchte noch die ganze Nacht nach ihm. Um 4 Uhr
morgens fragte mich ein Polizist, was ich mitten in der Nacht auf
der Strasse suche. Ich sagte ihm, dass ich Sex suche. Er sperrte mich ein.
Während der Scheidung stritten meine Frau und ich um das
Sorgerecht für Sex. Ich sagte: "Euer Ehren, ich hatte Sex schon vor der Heirat."
Der Richter antwortete: "Ich auch." "Aber meine Frau versucht mir Sex wegzunehmen!"
Da beschwerte ich mich. Er meinte nur: "Das ist das, was bei allen Scheidungen passiert".

So, ich wurde also ins Gefängnis geworfen, heiratete, ließ mich scheiden und hatte
auch sonst mit dem Hund mehr Ärger, als ich mir je hätte vorstellen können.
Dies ist der Grund, warum ich letztendlich beim Psychiater gelandet bin.
Er fragte mich: "Was ist denn Ihr Problem?"
Ich antwortete: "Sex hat mich und mein Leben verlassen. Es ist, als ob
ich meinen besten Freund verloren hätte, und ich fühle mich so alleine."
Der Psychiater antwortete: "Schauen Sie, mein Herr, Sie und ich wissen
dass Sex nicht der beste Freund eines Mannes ist. Also KAUFEN SIE SICH EINEN
HUND!!!"

~~~

 

12. Männer...

Eine Blondine kommt ins Casino, kauft fur 10.000.- Euro Jetons und bewegt sich zum Roulette-Tisch.
Dort angekommen fragt sie die Croupiers "Darf ich mich ausziehen, ich gewinne immer, wenn ich nackt spielen darf."
"Hmmm, jaja, sie dürfen, räusper."
Sie tut's und legt alle Jetons auf den Tisch.
Die Kugel rollt
Die Kugel fällt auf eine Nummer.
Die Blondine, "Hurraaaaaa, ich habe gewonnen ich habe gewonnen!!!!!!"
Nimmt alles Geld / Jetons vom Tisch und verschwindet.
Nachdem die Croupiers wieder bei Sinnen sind, fragt einer von ihnen :
"Hey, auf welche Zahl hatte sie uberhaupt gesetzt ???"
"Hmmm, ich dachte du . . ."
"Nein ich dachte du . . . !!!???"

Fazit :

Nicht alle Blondinen sind doof, aber alle Männer sind Männer !!

~~~

 

13. Matheaufgabe:

Eine Mutter ist 21 Jahre älter als ihr Kind und in 6 Jahren wird das Kind 5 mal jünger sein, als die Mutter.

Frage: Wo ist der Vater?

Diese Aufgabe ist lösbar, sie ist nicht so schwierig, wie es aussieht. Schaut nicht auf die Lösung, es ist mathematisch lösbar.

Bemerkung: Ihr müsst die Frage "Wo ist der Vater?" genau durchdenken.

Und bitte nicht schummeln und selbst lösen!!!

klick hier für die >>> LÖSUNG

~~~

 

14. Schulstunde

Die Lehrerin einer 6. Klasse fragte die Schüler:
"Welcher Körperteil des Menschen vergrößert sich bei Stimulation um das
10fache seiner Größe?"
Keiner antwortete, bis Kati ärgerlich sagte:
"Sie sollten Sechstklässler nicht so eine Frage stellen. Ich werde das
meinen Eltern erzählen, die sich dann mal mit dem
Schuldirektor unterhalten, und der wird Sie dann feuern."
Die Lehrerin ignorierte sie und fragte erneut:
"Welcher Körperteil des Menschen vergrößert sich bei Stimulation um
das 10fache seiner Größe?"
Klein Katis Kinnlade fiel herunter. Dann sagte sie zu den anderen
Mitschülern um sich herum: "Die wird mächtigen Ärger kriegen."
Die Lehrerin ignoriert sie weiter und fragt die Klasse:
"Weiß es jemand?"
Letztendlich steht Klaus auf, schaut sich nervös um und sagt:
"Das Körperteil, das bei Stimulation auf das 10fache seiner Größe
bekommt, ist die Pupille."
Die Lehrerin lobt ihn und sagt zu Kati:
"Da sind 3 Dinge, die ich dir sagen möchte, junges Fräulein:
Erstens, du hast schmutzige Gedanken, zweitens, du hast deine
Hausaufgaben nicht gemacht und drittens wirst du eines Tages
einmal sehr, sehr enttäuscht sein"

~~~

 

15. Die Postkarte

Ein Arzt hat hinter dem Rücken seiner Frau ein Verhältnis mit seiner Sprechstundenhilfe. Als sie ihm eines Tages beichtet, sie sei schwanger, gibt er ihr Geld und schickt sie für einen langen Urlaub in eine Klinik in den Schwarzwald. Dort soll sie unbemerkt und in aller Ruhe ihr Baby bekommen. "Wie soll ich dich denn wissen lassen, wenn das Baby geboren ist?" "Ganz einfach, sagt der Doktor, schick mir eine Karte von der Klinik und schreib drauf, du hättest eine Portion Sauerkraut gegessen.. Ich werde dann auch finanziell für das Baby sorgen."
Gesagt, getan. Als die Zeit der Entbindung gekommen ist, bekommt der Arzt einen Anruf seiner Frau, bei dem sie ihm mitteilt, da sei eine seltsame Karte aus dem Schwarzwald gekommen, mit der sie nichts anfangen könne.

Der Arzt eilt sofort nach Hause, nimmt die Karte an sich, liest sie durch und fällt tot um. Als seine Frau den ersten Schock überwunden
hat, sieht sie sich weinend die Karte an und liest den überaus netten Urlaubsgruß aus dem Schwarzwald. "Hallo Dr. Feger. Hier ist es wunderschön.
Herrliches Wetter, nette Leute und gutes Essen. Heute gab es Sauerkraut,
Sauerkraut, Sauerkraut.. Zweimal mit Wiener, einmal ohne!"

~~~

 

16. Eines Tages bei der PC-Hotline

Hotline: Hier Hotline, guten Tag.
Dau : Mein Name ist Dau. Ich habe ein Problem mit meinem Computer. Esfehlt eine Taste.
Hotline: Welche denn?
Dau : Die Äniki-Taste. Das Programm verlangt sie.
Hotline: Was ist das für ein Programm?
Dau : Keine Ahnung, aber es will, das ich die Äniki-Taste drücke. Ichhabe schon die STRG-, die ALT- und die
Groß-Mach-Taste ausprobiert, aber es tut sich nichts.
Hotline: Herr Dau, was steht auf Ihrem Monitor?
Dau : Eine Blumenvase, wieso?
Hotline: Nein, ich meine, lesen Sie mal was auf Ihrem Monitor steht.
Dau : I Bee Emm.
Hotline: Nein. Herr Dau! Was auf Ihrem Schirm steht meine ich.
Dau : Moment, der hängt an der Garderobe.
Hotline: Herr Dau!!!
Dau : So, jetzt habe ich ihn aufgespannt, da steht aber nichts drauf!
Hotline: Herr Dau, lesen Sie mir mal vor, was auf Ihrem Bildschirm steht.
Dau : Ach so, Sie meinen.....'tschuldigung. Da steht: "pliese press Äniki tu kontinu".
Hotline: Sie meinen Any key! Ihr Bildschirm meldet sich auf Englisch.
Dau : Eigentlich piepst er nur.
Hotline: Drücken Sie die ENTER-Taste.
Dau : Jetzt geht's. Das ist also die Äniki-Taste. Das könnten sie aber auch draufschreiben. Und kann ich
jetzt ausschalten?
Hotline: Erst müssen Sie mal rausgehen.
Dau : Gut, einen Moment bitte.
Hotline: Herr Dau, bleiben Sie doch am Telefon, ich meine.....HALLO!.....HALLO!
Dau : Da bin ich wieder, ich habe Sie im Flur kaum hören können.
Hotline: Eigentlich sollten Sie nur das Fenster schließen. Herr Dau?
Dau : Da bin ich wieder, soll ich die Tür auch zu machen?
Hotline: NEIN!! NEIN!! NEIN!! Sie sollten das Programmfenster schließen,
nichts weiter! Am besten ziehen Sie einfach den Stecker raus.
Dau : Wenn Sie meinen.....
Hotline: HALT! Das war ein Scherz!
Dau : Alles klar. Ich habe ihn rausgezogen. Hallo?.....Hallo, sind Sie noch da?

SENDER HAT GESTOPPT!

~~~

17. Das Zeugnis

Eine Mutter kommt ins Zimmer ihrer Tochter und findet nur noch einen Brief
auf dem Bett. Das Schlimmste ahnend, macht sie ihn auf und liest folgendes:
"Liebe Mami, es tut mir sehr leid, dir schreiben zu müssen, dass ich mit
meinem neuen Freund von zuhause weggegangen bin. Ich habe in ihm die wahre
Liebe gefunden, du solltest ihn sehen, er ist ja sooo süß mit seinen vielen
Tattoos und den teuren Piercings und vor allem seinem Megateil von Motorrad.
Ich habe das Haushaltsgeld genommen, damit er es endlich auch angemeldet
fahren kann! Aber das ist noch nicht alles, Mami, ich bin endlich schwanger,
und Abdul sagt, wir werden ein schönes Leben haben in seinem Wohnwagen (mit
rotem Velurteppich) mitten im Wald!
Er will noch viele Kinder mit mir, und das ist auch mein Traum. Und da ich
draufgekommen bin, dass Marihuana eigentlich gut tut, werden wir das Gras
auch für unsere Freunde anbauen, wenn denen einmal das Koks oder Heroin
ausgeht, damit sie nicht so sehr leiden müssen. In der Zwischenzeit hoffe
ich, dass die Wissenschaft endlich ein Mittel gegen Aids findet, damit es
Abdul bald besser geht, er verdient es sich wirklich, mein Kreutz tut schon
sehr weh, vom vielen Stützen!
Du brauchst keine Angst zu haben, Mami, ich bin schon 13 und kann ganz gut
auf mich selber aufpassen, ehrlich! Ich weiß genau, was ich hier schreiben,
auch wenn ich schon eine halbe Flasche "Maria Kron" getrunken habe. Ich
hoffe, ich kann dich bald besuchen kommen, damit du deine Enkel kennen lernst!"

Ich hab' dich sehr lieb, Mama - Deine geliebte Tochter

PS: Alles Blödsinn, Mami, ich bin bei den Nachbarn! Wollt dir nur sagen,
dass es schlimmere Dinge im Leben gibt als das Zeugnis, das aufm Kühlschrank liegt!

Alles Liebe, Meike

~~~

 

18. Ein Huhn überquert die Straße
Warum überquerte das Huhn die Strasse?

Erzieherin:
Um sicher auf die andere Straßenseite zu kommen.

Plato:
Für ein bedeutendes Gut.

Aristoteles:
Es ist die Natur von Hühnern, Straßen zu überqueren.

Karl Marx:
Es war historisch unvermeidlich.

Timothy Leary:
Weil das der einzige Auflug war, den das Establishment dem Huhn zugestehen wollte.

Saddam Hussein:
Dies war ein unprovozierter Akt der Rebellion und wir hatten jedes Recht, 50 Tonnen Nervengas auf das Huhn zu feuern.

Ronald Reagen:
Hab ich vergessen.

Captain James T. Kirk:
Um dahin zu gehen, wo noch kein Huhn vorher war.

Hippokrates:
Wegen eines Überschusses an Trägheit in der Bauchspeicheldrüse.

Louis Farrakhan:
Sehen Sie, die Straße repräsentiert den schwarzen Mann. Das Huhn 'überquerte' den schwarzen Mann, um auf ihm herumzutrampeln und ihn niedrig zu halten.

Martin Luther King, Jr.:
Ich sehe eine Welt, in der alle Hühner frei sein werden, Straßen zu überqueren, ohne dass ihre Motive in Frage gestellt werden.

Moses:
Und Gott kam vom Himmel herunter, und er sprach zu dem Huhn 'Du sollst die Straße überqueren'. Und das Huhn überquerte die Straße, und es gab großes Frohlocken.

Fox Mulder:
Sie haben das Huhn mit eigenen Augen die Straße überqueren sehen. Wieviele Hühner müssen noch die Straße überqueren, bevor Sie es glauben?

Richard M. Nixon:
Das Huhn hat die Straße nicht überquert. Ich wiederhole, das Huhn hat die Straße NICHT überquert.

Clinton:
Ich war zu keiner Zeit mit diesem Huhn allein.

Machiavelli:
Das Entscheidende ist, dass das Huhn die Straße überquert hat. Wer interessiert sich für den Grund? Die überquerung der Straße rechtfertigt jegliche möglichen Motive.

Jerry Seinfeld:
Warum überquert irgend jemand eine Straße? Ich meine, warum kommt niemand darauf zu fragen 'Was zum Teufel hat das Huhn da überhaupt gemacht?'

Freud: Die Tatsache, dass Sie sich überhaupt mit der Frage beschäftigen, dass das Huhn die Straße überquerte, offenbart Ihre unterschwellige sexuelle Unsicherheit.

Bill Gates:
Ich habe gerade das neue Huhn Office 2000 herausgebracht, das nicht nur die Straße überqueren, sondern auch Eier legen, wichtige Dokumente verwalten und Ihren Kontostand ausgleichen wird.

Ernest Hemingway:
Um zu sterben. Im Regen.

Oliver Stone:
Die Frage ist nicht 'Warum überquerte das Huhn die Straße?', sondern 'Wer überquerte die Straße zur gleichen Zeit, den wir in unserer Hast übersehen haben, während wir das Huhn beobachteten?'

Darwin:
Hühner wurden über eine große Zeitspanne von der Natur in der Art ausgewählt, Straßen zu überqueren.

Einstein:
Ob das Huhn die Straße überquert hat oder die Straße sich unter dem Huhn bewegte, hängt von Ihrem Referenzrahmen ab.

Buddha:
Mit dieser Frage verleugnest Du Deine eigene Hühnernatur.

Ralph Waldo Emerson:
Das Huhn überquerte die Straße nicht... es transzendierte sie.

Colonel Sanders:
Ich habe eines übersehen?

~~~

 

19. Windows

Bios an Windows: "Los jetzt! Hochfahren!"
Windows an Bios: "Immer langsam mit den jungen Platinen."
Gerätemanager an Betriebssystem: "Ich hab da was Komisches auf dem Schirm."
Antwort von Windows: "Erst mal ignorieren."
Hardwareassistent an Windows: "Der User macht Druck. Ich soll das Ding identifizieren. Könnte eine ISDN-Karte sein."
Windows: "Na sowas."
Unbekannte ISDN-Karte an alle: "Würdet ihr mich bitte reinlassen?"
Netzwerkkarte an Eindringling: "Du kannst Dich hier nicht breit machen!"
Windows: "Ruhe im Gehäuse! Sonst entziehe ich beiden die Unterstützung!"
Gerätemanager: "Biete Kompromiss an. Die Netzwerkkarte darf immer montags mitmachen, die ISDN-Karte ist am Dienstag dran."
Grafikkarte an Windows: "Mein Treiber ist gestern in Rente gegangen. Ich stürze jetzt ab."
Windows an Grafikkarte: "Wann kommst Du wieder?"
Grafikkarte: "Na, erst mal nich."
CD-Rom-Laufwerk an Windows: "äh, ich hätte hier einen neuen Treiber..."
Windows: "Was soll ich´n damit?!"
Installationssoftware an Windows: "Lass mal, ich mach´ das schon."
Windows: "Das hört man gern."
USB-Anschluss an Interruptverwaltung: "Alarm! Wurde soeben von einem Scannerkabel penetriert. Erbitte Reaktion."
Interruptverwaltung: "Wo kommst Du auf einmal her?"
USB-Anschluss: "Ich war von Anfang an im Rechner. Neben mir sitzt übrigens noch ein Kollege."
Interruptverwaltung: "Ihr steht aber nicht auf meiner Liste." - an Windows: "Sag Du mal was."
Windows: "Hoffentlich taucht nicht noch ein Drucker auf."
Grafikkarte: "Der neue Treiber zuckt rum."
Windows: "Da müssen wir halt den alten aus dem Ruhestand holen."
Deinstallationsprogramm an neuen Treiber: "Scher dich fort."
Unerwünschter Treiber: "Du kannst mich mal."
Windows an Norton Utilities: "Killt ihn mitsamt seiner Brut!"
Utilities an Treiberreste: "Sorry, wir müssen euch löschen."
Wichtige Systemdatei: "Arrrrrrgghh!"
Windows an blauen Bildschirm: "Gib´ durch, die Norton-Boys sind wieder mal übers Ziel hinaus geschossen."
Blauer Bildschirm an User: "So, für diese Woche ist Schluss."

~~~

 

20. Hier ist der Grund allen Übels!

Die Bevölkerung in Deutschland beträgt derzeit 80 Millionen Menschen.
Davon sind 20,5 Millionen Rentner.
Es verbleiben also 59,5 Millionen um die ganze Arbeit zu verrichten.

Zieht man noch 22 Millionen Kinder, Schüler und Studenten ab, verbleiben noch 37,5 Millionen.

Dann sind da aber noch 4 Millionen Arbeitslose, 16 Millionen Beamte, die auch kaum etwas tun, sowie 14 Millionen Hausfrauen bzw. Mütter.

Bleiben also 3,5 Millionen Menschen übrig.

300.000 befinden sich zudem beim Militär/Zivildienst, 1,7 Millionen im Krankenstand, weitere 1,4 Millionen im Urlaub, 40.000 sind Penner und 59.998 sind im Gefängnis.

Somit bleiben nur 2 armselige Trottel übrig, um die ganze Arbeit zu erledigen.

Du und ich.

Und was tust Du?

Sitzt da und liest dumme Texte.
Kein Wunder, dass ich total überlastet bin !!!

Schäm dich !!!

~~~

 

21. Die Schachtel!


Am Anfang der Ehe deponierte die Frau unter ihrem Bett eine Schachtel und meinte zu ihrem Mann: "Du musst mir versprechen, dass du nie in diese Schachtel schaust".
All die Jahre hielt sich der Mann an sein Versprechen.

Nach 40 Jahren Ehe hielt er es nicht langer aus und öffnete die Schachtel. Darin befanden sich 3 leere Flaschen Bier und 12.035,-- Euro in Münzen und kleinen Scheinen.
Voller Verwunderung legte er die Schachtel wieder unters Bett.

Am Abend in einem vornehmen Restaurant bei Kerzenschein und romantischer Stimmung brach er sein Schweigen und fragte seine Frau: "40 Jahre habe ich mein Versprechen gehalten. Aber heute habe ich die Schachtel unter dem Bett geöffnet und nachgesehen. Bitte erkläre mir den Inhalt".

Sie antwortete: "Jedes Mal wenn ich dich betrogen habe, habe ich danach eine Flasche Bier getrunken und die leere Flasche in die Schachtel gelegt."

Der Mann schwieg erstaunt und dachte bei sich: "In all den Jahren war ich sehr oft unterwegs auf Dienstreisen, da sind diese 3 Mal wirklich nicht so schlimm, und ich glaube, ich kann ihr das verzeihen."

Etwas später allerdings fiel ihm noch der ominöse Geldbetrag ein, und er meinte zu seiner Frau: "Was ist eigentlich mit dem Geld in der Schachtel?"

"Na ja, jedes Mal, wenn die Schachtel voll war, habe ich die Pfandflaschen zurückgebracht!"

~~~

 

22. Briefwechsel eines Ehepaares

Ein Geschäftsmann sendet ein Fax an seine Frau:
'An meine liebe Ehefrau,
Du verstehst sicherlich, dass ich gewisse Bedürfnisse habe, die Du, nun,
da Du 54 Jahre alt bist, nicht mehr befriedigen kannst.
Ich bin sehr glücklich mit Dir und schätze Dich als eine gute Ehefrau.
Deshalb hoffe ich, dass Du es nicht falsch verstehen wirst,
wenn Du nach diesem Fax wissen wirst, dass ich mit Vanessa, meiner 18-jährigen Sekretärin,
im Hotel Comfort Inn sein werde.
Aber sei nicht beunruhigt. Ich werde vor Mitternacht wieder zuhause sein.'

Als der Mann nach Hause kommt findet er auf dem Esszimmertisch folgenden Brief:

'Mein lieber Ehemann,
ich habe Dein Fax erhalten und danke Dir sehr für Deine Ehrlichkeit.
Bei dieser Gelegenheit möchte ich Dich daran erinnern, dass Du mittlerweile auch 54 Jahre alt bist.
Gleichzeitig möchte ich Dich darüber informieren, dass, während Du diesen Brief liest, ich mit Michel,
meinem Tennislehrer, der wie Deine Sekretärin auch 18 Jahre alt ist, im Hotel Fiesta sein werde.
Als erfolgreicher Geschäftsmann und mit Deinen exzellenten Kenntnissen in Mathe,
verstehst Du natürlich, dass wir in der gleichen Situation sind... jedoch mit einem kleinen Unterschied :
'18 geht öfter in 54, als 54 in 18'... Und darum, konsequenterweise, brauchst Du vor morgen früh nicht mit mir zu rechnen!
Einen dicken Kuss von Deiner Frau, die Dich wirklich versteht...'

~~~

 

23. Mathematik heute-gestern-morgen

Hauptschule 1960
Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln fuer DM 50. Die Erzeugerkosten betragen DM 40. Berechne den Gewinn.

Realschule 1970
Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln fuer DM 50. Die Erzeugerkosten betragen vier fuenftel des Erloeses. Wie hoch ist der Gewinn des Bauern?
Korrektur der Aufgabe durch die Frauenrechtsbewegung für die Gleichstellung von Mann & Frau 1980
Ein/e Bauer/in verkauft einen Sack Kartoffeln fuer DM 50. Die Erzeuger-/Innenkosten betragen vier fuenftel des Erloeses. Wie hoch ist der Gewinn des Bauern, wenn er der Bauerin 15.- abgeben muss?

Gymnasium 1990
Ein Agraroekonom verkauft eine Menge subterraner Feldfruechte fuer eine Menge Geld (G). G hat die Maechtigkeit von 50. Fuer die Elemente aus G=g gilt g=DM. 1. Die Menge der Herstellerkosten (H) ist um zehn Elemente weniger maechtig als die Menge G. Zeichnen Sie das Bild der Menge H als Teilmenge G und geben Sie die Loesungsmenge L fuer die Frage an: Wie maechtig ist die
Gewinnmenge?

Integrierte Gesamtschule oder Walldorf-Schule (Rudolf-Steiner Schule) 1995
Ein Bauer verkauft einen Sack Kartoffeln fuer DM 50. Die Erzeugerkosten betragen DM 40. Der Gewinn betraegt DM 10. Aufgabe:
Unterstreiche mit dem Wachsstift das Wort 'Kartoffeln' und diskutiere mit deinem Nachbarn darueber!

Schule 2000 nach der Bildungsreform oder Rechtschreibreform
Ein kapitalistisch-prifilegiertes bauer bereichert sich one rechtfertigunk an einem sak gartoffeln um 10 euro. untersuch das tekst auv inhaltliche feler, korigire das aufgabenstellunk unt demonstrire gegen das loesunk.

Im Jahre 2010
es gipt kaine gartoffeln mer! nur noch pom frit bei mec donald.

~~~

 

24. Das politische System

Sozialismus:
Du besitzt zwei Kühe. Eine Kuh musst du deinem Nachbarn abgeben.


Kommunismus:
Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und verkauft dir die Milch.


Liberalismus:
Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und schenkt dir die Milch.


Nationalsozialismus:
Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und erschießt dich.


Bürokratismus:
Du besitzt zwei Kühe. Die Regierung nimmt dir beide weg und schlachtet eine Kuh ab. Die andere wird gemolken und die Milch vernichtet.


Kapitalismus:
Du besitzt zwei Kühe. Du verkaufst eine und kaufst dafür einen Bullen.

~~~

 

25. Neue Wortkreationen

Achterbahn = Ein Zug für acht Personen
Album = Explosion des ganzen Universums
Auspuff = Bordell geschlossen
Dilemma = Andere Schreibweise für "Die Schafe"
Einwandfrei = Ein Haus mit nur drei Wänden
Erdkunde = Ein Landkäufer
Fassade = Nie wieder saufen
Feldherr = Mann auf der Wiese
Fiskus = Bösartiges Knutschen
Geistesabwesenheit = Gespenstermangel
Golfstrom = Deutsche Autobahn
Insekt = Modischer Schaumwein
Katastrophe = Gedichtet am Tag nach dem Rausch
Missverständnis = Die schönste Psychologin
Minimum = Ganz kleiner Mut
Nähmaschine = Gerät, das die Arbeit verweigert
Ohrfeige = Mensch, der sich vor den Ohren fürchtet
Schlafrock = Sehr langweilige Musik
Grüner Star = Joschka Fischer
Steuerknüppel = Waffe zur Eintreibung staatlicher Abgaben
Stuhlgang = Bande, auf Raub von Sesseln spezialisiert
Taifun = Spaß in Bangkok

Ahallabadohnedach = Freibad (arab.)
Machamalahalabad = Schwimmbad-Konstrukteur
Arabella = schöner Papagei
Bagdad = Befehl eines Bäckers an den Lehrling (arab.)
Ballerina = Revolverbraut
Belgrad = Lärmskala für Hunde
Bhagwan = Arbeitswut eines Konditors
Bibel = Nagetier (chin.)
Bravda = Gehorsamsbefehl an Hunde (russ.)
Budapest = ungelüftete Stube
Espresso = Arbeitsbereich der Mafia (ital.)
Fidel Castro = Geigenkasten (kubanisch)
Garibaldi = Schnellkochtopf (ital.)
Gebet = Aufforderung zum Schlafengehen
Mannwadamahaada = "Glatze" (arab.)
Helsinki = Die Sonne ist weg! (fin.)
Istanbul = Steht da ein Polizist? (türk.)
Knochenmark = Währung für Hundesteuer (BRD)
Leberknödel = krankhaftes Organ
Literatur = Bierabfüllmaschine
Machmahall = Tontechniker (arab.)
Mubarak = Kuhstall (arab.)
Nottingham = kein Schinken mehr vorhanden (engl.)
Patronat = Munitionsmagazin
Platitude = Disc-Jokey (weibl.)
Pomade = Darmschmarotzer
Pullman = Polizist (engl.)
Scharlach = Bitte des Komikers an das Publikum
Schnitzel = Holzarbeiter (chin.)
Spektakel = dicker Hund
Taktik = defekter Wecker
Transistor = langsame Nonne (engl.)
Vollzugsanstalt = Heim mit undichten Fenstern
Washington = musizieren bei Körperpflege

~~~

 

26. An alle Mitarbeiter

Anhang zur Arbeitsordnung (Arbeitsbefreiung in bestimmten Fällen)

Krankheit
Krankheit ist keine Entschuldigung! Auch ein Attest Ihres Arztes ist kein Beweis, denn wenn Sie in der Lage waren, einen Arzt aufzusuchen, hätten sie auch zum Dienst kommen können.

Todesfall in der Familie
Wird nicht entschuldigt! Für den Verblichenen können Sie nichts mehr tun und jemand anderer kann genauso gut die notwendigen Maßnahmen treffen. Wenn Sie die Beerdigung auf den späten Nachmittag legen, geben wir Ihnen gerne eine halbe Stunde früher frei - vorrausgesetzt, Sie sind mit Ihrer Arbeit fertig.

Eigener Todesfall
Hier dürfen Sie mit unserem Verständnis rechnen, wenn
a) Sie uns zwei Wochen vorher über Ihr Ableben informieren, damit wir rechtzeitig einen neue Kraft einstellen können.
b) Sie uns spätestens bis 9.00 Uhr morgens anrufen, damit wir entsprechende Vertretungen einteilen können.
c) Ihre und die Unterschrift des behandelnden Arztes vorliegen, dass Sie verstorben sind. Liegen beide Unterschriften nicht vor, werden Ihnen die Fehlzeiten von den Ferien abgezogen.

Operation
Chirurgische Eingriffe an unserem Personal sind untersagt! Wir haben Sie so eingestellt, wie Sie sind. Die Entfernung oder Veränderung eines Teiles von Ihnen verstößt gegen den vereinbarten Arbeitsvertrag.

Silberhochzeit, Goldene Hochzeit
Für derartige Anlässe kann keine Freistellung gewährt werden! Wenn sie 25 oder gar 50 Jahre mit dem selben Menschen verheiratet sind, seien sie froh, wenn sie zum Dienst gehen dürfen.

Geburtstag
Dass Sie geboren wurden, ist sicher nicht Ihr Verdienst. Darum sehen wir keine Veranlassung, Ihnen in solchen Fällen eine Freistellung zu gewähren.

Geburt eines Kindes
Für derartige Fehltritte unserer Angestellten ist natürlich keine Arbeitsbefreiung vorgesehen. Sie hatten ja schon Ihren Spaß.

Geburt eines Enkelkindes
Vermeiden Sie tunlichst einen Befreiungsantrag, da sonst jeder Ihr fortgeschrittenes Alter bemerkt. Außerdem dürfen wir diesem Antrag keineswegs entsprechen.

~~~

 

27. Das Klopapier

Eine Frau beklagt sich bei ihrem Mann über ihre kleinen Brüste.
Darauf sagt der Mann: "Nimm Klopapier und reib es zwischen deinen Brüsten immer wieder hin und her,
dann werden sie größer."
"Bist du sicher?" fragt die Frau.
"Ja bei deinem Arsch hats ja auch funktioniert!"

~~~

 

28. Papa, wie bin ich auf die Welt gekommen?

Na gut mein Sohn, irgendwann hätten wir dieses Gespräch führen müssen:

Der Papa hat die Mama in einem chatroom kennengelernt.
Später haben der Papa und die Mama sich in einem cyber café
getroffen und auf der Toilette hat die Mama ein paar downloads von
Papas memory stick machen wollen.
Als der Papa dann fertig für das uploaden war, merkten wir
plötzlich,daß wir keine firewall installiert hatten.
Leider war es schon zu spät um cancel oder escape zu drücken
und die Meldung Wollen Sie wirklich uploaden? hatten wir in den Optionen unter
Einstellungen schon am Anfang gelöscht.Mamas Virenscanner war schon länger nicht
upgedateted und kannte sich mit Papas blaster-wurm nicht so recht aus.

Wir drückten die Enter-Taste und Mama bekam die Meldung Geschätzte
download-Zeit 9 Monate

~~~



29. (Achtung, nicht rassistisch gemeint!!!)
Hänsel und Gretel auf Türkisch: Murat und Aische

Murat und Aische gehen dursch Wald, auf der Suche nach korrekte Feuerholz. Aische fragt Murat:"Hast Du Kettensäge, Murat?" Murat:"Normal! Hab isch in meine Tasche, oder was!?" Auf der Suche nach korrekte Baum, verirrten sie sisch krass in den Wald. Murat:"Ey scheisse, oder was!? Hast du konkrete Plan, wo wir sind, oder was!?" Aische:"Ne scheisse, aber isch riesche Dönerbude!" Murat:"Ja fäääätt!" Aische:" Normal, da vorn an den Ecke!"

So fanden schließlich dursch Aisches korrekte siebte Döner-Such-Sinn den Dönerbude. Sie Probierten von jede Döner. Plötzlich kamm voll den krasse Frau und fragt:"Was geht, warum beisst ihr in meine Haus?" Als Strafe sperrte den Hexe Murat in krass stabilen Käfig. Zu Aische sagte sie:"Du Frau, du kochen für misch! Und verkaufen die Döner an den Theke." Murat wurde gemästet bis korrekt fett für Essen.

Doch ein Tag hatte Aische einen fixe Idee. Sie fragte:"Wie geht den mit den Dönerbrotofen?" Hexe:"Was geht, bist du scheisse im Kopf, oder was?" Aische:"Normal, isch hab kein Plan, zeigen mal, wie geht!" Hexe:"Machen das! Komm her und mach den Augen auf!" Aische:"Gut!" Den Hexe bückte sisch, um den Dönerofen anzuschmeissen. In den Augenblick kickte Aische mit korrekten Kick-Box-Kick in die fette Arsch. den Hexe sagte:"Aaaahhh, scheisse, was geht, isch fall direkt in die Scheisendreck Ofen! Oder was!? Aaaahhh isch hab krasse Schmerzen!"

Aische freute sisch und sagte:"Korrekt, den alte is Tod!" Murat:"Ey Aische, krasse Idee!" Aische:"Normal! Oder was!?" Murat:"Lass misch aus die scheiss Käfig. Alder!" Aische:"Gut, warte!"

~~~



30. Braun gebrannt?
Da war ein Mann der echt auf seinen Körper achtete. Er schaute auf sein Gewicht und auf einen gepflegten Körper. Eines Tages schaute er in den Spiegel und nahm zur Kenntnis, dass er überall schön gebräunt war, bis auf seinen Penis.
So überlegte er was er dafür tun könnte.
Er ging zum Strand, zog sich komplett aus und grub sich in den Sand ein, mit Ausnahme seines besten Stückes,das aus dem Sand herausstand.

Zwei ältere Damen schlenderten am Strand entlang.
Eine benutzte einen Stock.
Als sie das aus dem Sand herausragende sah,
berührte sie es mit dem Stock und sagte:
Es gibt keine Gerechtigkeit mehr auf der Welt!

Die andere fragte was sie damit meine.
Darauf sagte sie:
Als ich 20 war, war ich neugierig drauf
mit 30 genoss ich es,
mit 40 habe ich darum gebeten,
mit 50 zahlte ich dafür,
mit 60 bettelte ich darum,
mit 70 vergaß ich es,
nun bin ich 80 und die verdammten Dinger wachsen wild am Strand und ich bin zu alt um in die Hocke zu gehen!!!

~~~


31. Der Homo Sapiens

Wir gratulieren Ihnen.Sie haben sich zur Anschaffung eines hochwertigen Exemplar aus der Produktion "Homo Sapiens"entschieden.
Bitte behandeln sie den neuen Menschen mit Sorgfalt und Umsicht und lesen sie bitte vor Inbetriebnahme genaustens diese Gebrauchsanweisung.
Ansonsten kann ein reibungsloses Funktionieren des neu erworbenen Menschen nicht garantiert werden.
Wir weisen ausdrücklich darauf hin,dass auf Grund internationaler Bestimmungen ein Rückgabe-oder Umtauschrecht NICHT besteht.

1.Inbetriebnahme des Säuglings:
Batterien,Netzteile oder ähnliche Energiequellen sind zum Betrieb eines Menschen nicht notwendig.
Er läuft ab Werk automatisch und weitgehend wartungsfrei.
Im unteren Teil des Kopfes befindet sich eine anfangs noch zahnlose Öffnung,die allerdings in regelmäßigen Abständen organische Substanzen eingeführt werden müssen.
Ein automatischer Mangelmelder erzeugt einen durchdringenden Warnton,sobald der mit empfindlichen Sensoren bestückten Magen des kleinen Menschen nicht ausreichend versorgt ist.
Dieser Warnton ertönt auf Grund systemabhänigiger Interferenz nachts besonders häufig.
Dieser ändert sich mit fortschreitender Betriebsdauer.
Falls nicht,sollte das Baby in einer Werkstatt ausgewuchtet werden.

2.Reinigen des Säuglings
Ablagerungen im unteren Beckenbereich vorn(flüssig) und hinten (eher fest) sind normal und kein Grund zur Besorgnis.
Sie sollten mit handelsüblichen Reiniger entfernt werden.
Unsachgemäße und unzureichende Reinigung führt zu Funktionsstörungen(siehe auch Garantiebestimmung) und kann das Auslösen des Warntones zur Folge haben.


3.Inspektion:
Der Hersteller gibt den dringenden Rat,die von den Krankenkassen empfohlenen,regelmäßigen Inspektionen durchzuführen(U1-U9):
Diese wird in ein Scheckheft eingetragen und dokumentiert die Sorgfalt des Eigentümers.

4.Einstellen der Lach-und Giggelfunktionen:
Um das beliebte Giggeln und Lachen bei Ihrem Kind hervorzurufen,müssen sie lediglich im Reflexzonenbereich B1 des kindlichen Fußes sanfte Druck-und Kreisbewegungen ausführen und dazu laut und deutlich"kille,kille"rufen.
Taktile und akustische Sensoren im Nervensystem des Kindes werden auf diese Reize mit Giggeln und Lachen antworten.
Diese Funktion ist allerdings frühestens nach 6 Wochen abrufbar.

5.Schnellabschaltung des Warntones:
In den ersten Jahren kommt es regelmäßig zu systemimmanenten Schwankungen innerhalb der Tages-und Nachtfunktion des Kindes(diffuse Timer-Funktion).
Gelegendlich führen übermäßig ausgedehnte Schlafphasen während des Tages zu lästigen,sogenannten "Knackwach"-Zuständen in der Nacht.
Um den Timer ihres Kindes richtig einzustellen,sollte streng auf Mittagsschlaf (nicht unter 1 1/2,nicht über3 Stunden),ausreichende Verdunkelung des Schlafzimmers im Sommer und klare Zubettgeh-Zeiten geachtet werden.
Die Timer-Funktion reguliert sich dann von selbst.
Ab Werk ist das Kind auf eine Zubettgeh-Zeit von 19:00-19:30 eingestellt.
Ausnahme:die italienische Produktlinie.
Hier aktiviert sich die Schlaffunktion erst,wenn auch die Eltern ins Bett gehen(mediterranes Party-Modell).

6.Gleichlaufschwankungen:
Sollten Gleichlaufschwankungen auftreten,die sich meist durch heftiges Stolpern äußern,muss die Bereifung des Kindes von einem Fachmann überprüft werden.

7.Betrieb außer Haus:
Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen,dass der Betrieb von Säuglingen und Kleinkindern in Restaurants und Intercontinenlal-Flugzeugen nicht zu empfehlen ist.

8.Kommunikation:
Ab Werk verfügt das Kind über die etwa nach 2 Jahren abrufbaren
Kommunikations-Fragmente "Will haben",Papa doof",Mama Durst")
kommen nach und nach dazu.

9.Scharfstellen:
Mit etwa 15 Jahren kommt es zu einer systembedingten Veränderung des kindlichen Hormonhaushaltes.
Körperbehaarung und primäre sowie sekundäre Geschlechtsorgane verändern sich.
Das halberwachsene Kind ist jetzt "scharfgestellt" und sollte mit äußerster Vorsicht behandelt und nicht ohne Aufsicht mit ebenfalls "scharfgestellten" Exemplaren des anderen Geschlechts konfrontiert werden (siehe auch Haftungsbedingungen).

Nun wünschen wir Ihnen viel Spass mit Ihrer Errungenschaft!!!!!!!!!!!!!!

~~~


32. Das Abendessen

Ein Papa hat einen Hasen zum Abendessen gemacht.
Da die Kinder dieses Tier sehr lieb hatten, verheimlicht er ihnen die Wahrheit.
Der kleine Junge isst mit sehr viel Appetit und fragt seinen Papa was es denn ist ....
Der Papa sagt ganz stolz: Ratet mal...ich gebe euch einen Hinweis ....
ab und zu nennt Mama mich so...
Da spuckt die Tochter alles aus und sagt zu ihrem Bruder:
"Iss das bloß nicht, das ist ein Arschloch!"

~~~


33. Weibliche Logik (geschickt von Udo)

Ein Mann und eine Frau gehen campen, bauen ihr Zelt auf und schlafen ein.
Einige Stunden später weckt der Mann die Frau auf und meint: "Schau gerade
hinauf, in den Himmel und sage mir was du siehst!"
Die Frau sagt: "Ich sehe Millionen von Sternen."
Der Mann fragt: "Und was denkst du jetzt?"
Die Frau überlegt eine Minute: "Astronomisch gesehen sagt es mir, dass da
Millionen von Galaxien und Billionen von potentiellen Planeten sind.
Astrologisch sagt es mir, dass der Saturn im Löwen steht. Zeitmäßig
gesehen sagt es mir, dass es ungefähr 3.15 Uhr ist. Theologisch sagt es
mir, es ist offensichtlich, dass der Herr allmächtig ist und wir alle
klein und unbedeutend sind. Meteorologisch scheint es so, als hätten wir
morgen einen wunderschönen Tag. Was sagt es dir?
Der Mann ist für einen Moment still und sagt dann:
"Praktisch gesehen sagt es mir, jemand hat unser Zelt geklaut."

~~~

 

Du kennst einen guten Witz, der hier fehlt? Dann mail ihn mir einfach und er kommt dazu, natürlich mit deinem Namen drunter!